SZ Magazin

Flacher geht nicht

Der hipflask von Tom Cecil

Posted 13.02.2012 by Lisa

boys

084-1-1

IST ein Edel-Flachmann.
MEINT man, nicht zu brauchen!
KOSTET ab 360 €
GESEHEN BEI Tom Cecil

Man könnte meinen, das Design von Flachmännern habe sich seit hunderten von Jahren nicht geändert. Denn, ob man es glaubt oder nicht, sie ziehen sich, seit sie im 18. Jahrhundert in den Kreisen von englischem Landadel aufkamen, durch jede Gesellschaftsschicht. Warum also neu kaufen, wenn der alte doch schon seit Jahren dienlich ist und sicher nicht so bald die Biege machen wird? Doch weit gefehlt das Ganze, denn der britische Designer Tom Cecil schuf eine ganz neue Form des Flachmanns…

Entdeckt haben den Hipflask schon Zeitschriften wie GQ, Detail und das SZ Magazin – wir wollten ihn Euch nicht vorenthalten. Wundervoll kantig und versehen mit einer eingestanzten Nummer ensteht jeder einzelne komplett in Handarbeit. Produziert wird nur nach Nachfrage, daher sollte man eine Lieferzeit von 2 bis 8 Wochen einplanen.

Der Flachmann kommt in einer Auswahl unterschiedlicher Ausführungen (rostfreier Stahl, Messing, Hochglanzweiß oder schwarz) und wird in einer handgefertigten Box aus Holz geliefert.

084-2-box

Fotos via tomcecil.co.uk

TAGS Boys, Stahl, Accessories, GQ, Shot, design, Tom Cecil, Handarbeit, Alkohol, Gimmicks, Messing, British Design, Flachmann, handmade, Gold, SZ Magazin, Yummies, Flask

share

Bookmarks

Link