Buch

Lektüre im Mai

Bücher, die Lust auf Sommer machen

Posted 07.05.2012 by Lisa

books

royal hawaiian hotel pink

IST mitreisend, vergnüglich, erschreckend, bewegend, sommerlich…
MUSS man lesen!
KOSTET ab 10 €
GESEHEN BEI Amazon

Die Sommerzeit kommt und mit ihr hoffentlich auch die Zeit für viele Stunden ungestörten Schmökerns – egal ob im Urlaubsflieger, auf dem Balkon, am Strand oder auf einer Picknickdecke im Park!

51+PYRKuRpL._SS500_

Empfehlen möchte ich an dieser Stelle drei Bücher, die allesamt in ihre ganz eigene Welt einladen. Ein kleines Mädchen entdeckt in “The particular sadness of lemon cake” ihren außergewöhnlichen Geschmackssinn. Mit Allem, was sie isst, durchlebt sie die Gefühle derer, die sie zubereitet haben. Zu einer schmerzhaften Erfahrung wird dies für sie vor allem, als sie herausfindet, dass ihre Mutter einen neuen Mann kennengelernt hat und all ihre Mahlzeiten durchtränkt sind von Wut, Reue und schlechtem Gewissen. Eine Reise in die phantastische Welt eines Kinderkopfes.

Einen seichten Ausflug nach Los Angeles aus touristischer Sicht beschert “The Pink Hotel”. Hier geht es um einen Teenager auf der Suche nach der Vergangenheit ihrer kürzlich verstorbenen Mutter, die sie nie wirklich kennenlernen konnte. Keine Klischeeerzählung, sondern die Geschichte eines mutigen Mädchens, das sich kompromisslos ihren Weg sucht.

Lemon Cake, Aimee Bender

Und wohl der härteste Lesestoff für den Sommer: “Bright Shiny Morning” vom viel diskutierten Schriftsteller James Frey. Er offenbahrt uns ein Los Angeles, das wir so noch nicht kannten. LESEN!

Bright-Shiny-Morning-786723

Titelbild via alohaislandweddings.com, Buchcover via amazon.de

TAGS Buch, Aimee Bender, James Frey, book, The Pink Hotel, The Particular Sadness of Lemon Cake, Unterhaltung, Bright Shiny Morning, Gimmicks, Anna Stothard, read, Geschenkartikel, Lesen

share

Bookmarks

Link

wild at heart

Posted 20.06.2011 by Paul

zum stöbern

alexander-mcqueen-savage-beauty-book

IST ein Buch zu Ehren eines der Größten
KANN nicht nur wegen Wackelbild auf dem Cover überzeugen!
KOSTET 27,95 €
GESEHEN BEI Amazon.de

Es mag inzwischen ein alter Hut sein dass Alexander Lee McQueen die schillernde Welt der Mode mit seinen außergewöhnlichen Kreationen und den opulenten, provokanten und zugleich wunderschönen Roben, bedeutend geprägt hat. Mit seinem Freitod vor einem Jahr, hat das einstige Enfant terrible der Modeszene nicht nur eine große Lücke im Herzen seiner Fans – sondern mit ihr auch ein kreatives Erbe hinterlassen, dass seinesgleichen sucht.
Damit dieses nicht in Vergessenheit gerät, aber auch um McQueens Leistungen und die Inspiration, welche er über Jahre hinweg der Modebranche lieferte posthum gebührend zu würdigen, zeigt das Costume-Institute des Metropolitan Museum of Art in New York aktuell in einer Sonderausstellung das Beste aus den Archiven des britischen Modeschöpfers. Jedoch dürfen sich nicht nur New York-Ansässige auf Bilder der spektakulärsten Schauen, den atemberaubendsten Werbekampagnen und dramatischsten Kleidern seiner kreativen Laufbahn freuen. Mit dem soeben erschienenen Ausstellungskatalog Alexander Mcqueen: Savage Beauty haben auch wir die Möglichkeit uns in imposanten Stücken Lees Anfangszeit am Central Saint Martins College bis hin zu seinen letzten Entwürfen zu verlieren.

TAGS Buch, Alexander McQueen, Metropolitan Museum of Art, new york, Savage Beauty, Mode, Uncategorized, Fashion

share

Bookmarks

Link

Die Grande Dame des Polaroids

Posted 06.05.2011 by Paul

zum Stöbern

030601sb24

IST ein einzigartiges Zeitdokument mit Momentaufnahmen, die in feinen Nuancen Geschichten erzählen
KANN mit der Sehnsucht des Betrachters spielen
KOSTET 29,80 €
Bei Hatje Cantz Verlag

Ab dem 2. Juli ist mit “Polaroids” die Hommage einer unserer bedeutendsten deutschen Fotografinnen im C/O Berlin zu bestaunen. Durch die ostdeutsche Modefotografie wurde Sibylle Bergemann bekannt. Heute blicken wir durch ihr Objektiv auf die DDR zurück. Spannend ist dabei besonders die Einzigartigkeit jeder Aufnahme. So gibt es nämlich kein Negativ, dass zweimal genutzt werden könnte. Ein Polaroid ist ein Unikat – das hat diese Fotografie so berühmt gemacht. Es ist nicht vom Negativ abgezogen, es ist das Bild selbst. In einer Epoche totaler Bildmanipulation, in der die Fotografie, purer Fantasie und den Retouschierfähigkeiten eines Künstlers (siehe Andreas Gursky) entstammen kann, wirkt jene Augenblicklichkeit, das Irreversible, das kein Retuschieren zulässt, wie ein nostalgisches Relikt aus einer vergangenen Welt.

TAGS Bildband, Geschenkartikel, Buch, Unterhaltung, Berlin, Momentaufnahmen, Sybille Bergemann, Polaroid

share

Bookmarks

Link

Nicht von dieser Welt

Posted 05.05.2011 by Paul

book

don050140col_01_large quadrat

IST mehr als nur ein Bilderbuch
KANN ein guter Langeweile-Killer sein
KOSTET 28 €
GESEHEN BEI Roma Publications

Wenn man sich die Bilder von Jan Kempenaers anschaut, könnte man meinen als hätte es die “Klapp- und Alleskaputtmachbots” aus Michael Bays Transformers Filmen im ehemaligen Jugoslawien wirklich gegeben. Die titelgebenden Spomeniks des neuerschienenen Bands sind aber monumentale Betonplastiken vergangener Ideologien, die in den 1960e und 70er Jahren zum Gedenken an den Zweiten Weltkrieg, seiner Entscheidungsschlachten und Opfer errichtet wurden.

Der Künstler des University College Ghent of Fine Arts entpuppt sich als Denkmalpfleger im übertragenen Sinn, wenn er sich im ehemaligen Jugoslawien auf Spurensuche begibt. Mit nüchternem Stil unterstreicht der belgische Fotograf die meist abstrakten Formen, die die sonst massiven Mahnmale inmitten des satten Grüns statischer Landschaften, so lebendig wirken lassen. Ihre rätselhafte, außerirdische Ästhetik, ihre Funktionslosigkeit und letztlich auch der nagende Zerfall sorgen fernab jeglichen urbanen Raums für eine ganz besondere, fast mystische Ausstrahlung, wie sie beispielsweise auch von den Moais, den kolossalen Steinstatuen auf der Osterinsel ausgeht.

Absätze, die versteckt werden sollen

TAGS Jugoslawien, Tipp, Jan Kempenaers, Unterhaltung, Architektur, Osterinsel, Buch, Spomenik, Denkmal

share

Bookmarks

Link

Potpourri der Popkultur

Posted 02.05.2011 by Paul

Becks

IST zahreich bestückt mit Gegenmodellen zur faltenlosen Haut aus dem Digitallabor.
KANN heute mit seiner Authentizität und dem Charme wahrhafter Schönheit begeistern.
KOSTET 65 €
GESEHEN BEI teneues.com

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei und da wir uns nun schon mal dem schönen Thema Polaroid verschrieben haben, sollte auch das umfassende Polaroid-Archiv aus den vergangenen dreißig Jahren des renommierten schweizer Modefotografens Bruno Bisang nicht unerwähnt bleiben.

Klein, oft unscharf, meist mit völlig verzerrten Farben. Weit weg von den Hochglanzfotos in Magazinen und auf Plakaten. Ursprünglich diente ihm diese Technik bloß als einfaches Hilfsmittel um Beleuchtung, Perspektiven und Stimmungen zu testen. Durch die sichtbaren Spuren des kreativen Prozesses auf diesen Relikten des analogen Fotografiezeitalters ist jedoch eine Tiefe spürbar, die gegenwärtiger Fotografie durch ihre oft grenzenlose digitale Manipulatin meist verwehrt bleibt.

TAGS Fotografie, Buch, Gimmicks, Bisang, Mode, Beckham, Polaroid, Fashion

share

Bookmarks

Link

High Fashion fürs Bücherregal

Posted 05.03.2011 by Paul

KLEIN

IST was für Groß und Klein
KANN als Gute-Nacht-Geschichte dienen
KOSTET 16 €
GESEHEN BEI Net-A-Porter.com

Wenn sich ein wahres Urgestein des Modeolymps einem Märchen annimmt, sind die Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch und Co schnell mal passé.

Der Stoff aus dem die neuesten Modeträume sind, entstammt doch tatsächlich der Feder Christian Lacroix’s und Großbritanniens junger Fashion-Expertin und Bestseller-Autorin Camilla Morton (’Wie Sie in High Heels unfallfrei eine Glühbirne auswechseln’, Mosaik bei Goldmann). Morton schreibt, Modezar Lacroix sorgt für die unverwechselbare Bildersprache und stellt – wie könnte es anders sein – den Märchenhelden dar. Ein „Kenn ick doch schon!“ – gibts nicht; Die Autorin verpasst dem bekannten Grimm-Märchen einen neuen, zeitgemäßen Anstrich und vermischt gekonnt Fiktion mit wahrer Lebensgeschichte des Ausnahmedesigners. Eine traumhafte Symbiose aus Haute Couture und Gute-Nacht-Geschichte!

christian_la_sleeping_beautyChristianLacroixAndTheTaleOfSleepingBeautyQueenIIllustration

TAGS Buch, Geschenkartikel, Illustrationen, Fashion Sleeping Beauty, Mode, Morton, Tipp Lacroix, Bilderbuch, Unterhaltung

share

Bookmarks

Link

Fashion weak

Posted 02.01.2011 by Paul

mode

Photodiary

IST ein Fotoalbum für Modeinteressierte
KANN Einblicke in die Berliner Modewoche gewähren
KOSTET 34,90 €
GESEHEN BEI Esther Perbandt Shop

Der zweite Band des Berlin Fashionweek Photodiaries, dokumentiert das Geschehen der Berliner Modewoche im Sommer 2010.

Die Berlin Fashion Week spielt zwar noch immer nicht in einer Liga mit Paris, Mailand oder New York, doch gibt es auch hier die ein oder anderen Modeveranstaltungen, die sich auch vor den großen Vorbildern nicht zu verstecken brauchen. In den meisten Fällen sind diese jedoch einem erlesenen Kreis vorbehalten – Umso besser also, dass es ab sofort die bebilderten Tagebücher der beiden Photographen Marc Schuhmann und Joern Toellner gibt. Ihre Aufnahmen sind dabei weit mehr als nur künstliche, unterkühlte Modeaufnahmen, wie man sie aus Hochglanzmagazinen kennt. Vielmehr werden uns mit Hilfe authentischer Bilder nackte Einblicke in die Geschehen vor und hinter den Kulissen des Modezirkus Berlin gewährt.

Wo Almstadtstrasse 3, 10119 Berlin

Server erlaubt keine ausgehenden Verbindungen.

TAGS Photography, Marc Schuhmann, Esther Perbandt, Fashion, Fashion Week, Berlin, Bildband, Berlin, Buch

share

Bookmarks

Link

Backstage Dior

Bildband von Roxanne Lowit

Posted 13.01.2010 by Eugen

books

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 16.15.31

IST ein Backstage-Bildband!
KANN uns Fenster in eine glamouröse Welt öffnen!
KOSTET 98 €
GESEHEN BEI Amazon

Roxanne Lowit’s neuer Bildband “Backstage Dior” ist eine Wohltat für die Modehungrigen unter uns und eine Sammlung fantastischer Fotografien, die besser nicht ausdrücken könnten, was hinter den Kulissen einer Fashion Show wirklich vor sich geht.

Von daher ist dieser Band (erschienen im teNeues-Verlag) das beachtliches Werk der New Yorker Fotografin Lowit, der seine Betrachter in eine glamouröse Welt entführt.

Angetan vom geheimnisvollen Trubel um John Galliano’s Entwürfe für Dior, stellte Lowit seine Kollektion in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Das Schöne daran sei, betont Galliano im Vorwort, dass die Fotografin die Mode nicht aus der Front Row als Zuschauer betrachte, sondern sich als “Teil der Familie” fühle und somit aus der Insiderperspektive fotografiere.

Bildschirmfoto 2010-01-11 um 16.25.21

Foto via roxannelowit.com (Copyright: Roxanne Lowit)

Was sie dabei vor die Kamera kriegt, sind herrliche Details. Doch um diese selbst in Augenschein nehmen zu können, muss man schon mal einen Blick ins Buch werfen.

Prädikat: INSPIRIEREND!

TAGS Unterhaltung, Fashion, Roxanne Lowit, Dior, Glamour, John Galliano, Bildband, Buch, Backstage

share

Bookmarks

Link

Never forget Paris

TASCHEN's Guide zur Stadt der Städte

Posted 28.08.2009 by Eugen

books

taschen verlag - paris 1

IST süße Erinnerung & helle (Vor-)Freude
KANN wie die Modemetropole bezaubern
KOSTET 29,99 €
GESEHEN BEI TASCHEN Store Berlin

Ob es um feine Pralinen französischer Machart, Mobiliar aus edlen Materialien, die großen Boutiquen an den Boulevards oder die kleinen, versteckten Läden im Marais-Viertel geht – Taschen’s Paris steckt voller rarer Einblicke, grandioser Kleinigkeiten und stellt ganz einfach ein Sammelsurium fantastischer Geheimtipps zu Paris dar.

Hier könnt Ihr schon mal einen Blick hineinwerfen. Der Band verfügt über eine edle Aufmachung – erhabene Farben, ein praktisches Daumenregister, ist überschaulich strukturiert und wie es eben Tradition im Hause TASCHEN ist, fällt das Format des Hardcovers mit 23.8 x 30.2 cm ebenfalls äußerst großzügig aus!

taschen verlag - paris 4

taschen verlag - paris 2

taschen verlag - paris 3

Entdeckt haben wir diesen herrlichen Band in der neuen Dependance des TASCHEN Verlags in der Friedrichstraße. Lohnt auf jeden Fall einen Besuch! Ach ja, und zum TASCHEN Web Shop geht es übrigens HIER.

Bild022.k

Bild021.k

Fotos von Taschen’s Paris via taschen.com

Wo Friedrichstraße 180-184, 10117 Berlin

Server erlaubt keine ausgehenden Verbindungen.

TAGS Geschenkartikel, Unterhaltung, Paris, Guide, Geheimtipps Paris, Insidertipps Paris, Fashion, Modemetropole, Reiseführer, Taschen Verlag Paris, Taschen, Buch, Angelika Taschen

share

Bookmarks

Link

Alles was Spaß macht…

Posted 02.02.2009 by Anne

unterhaltung

IST ein Buch mit dem Titel: “Lustige Dinge, die man aber nicht machen darf” von Andrea Senzel (Verlag: Onkel und Onkel)
KANN für Ärger sorgen (falls man es doch macht)
KOSTET 9.90 €
GESEHEN BEI
TUBUK.de

Wolltest du schon immer mal während einer Opernaufführung aufspringen und aus vollem Halse den Chor auf der Bühne gesangstechnisch unterstützen?
Oder hast du schon mal probiert dein totes Meerschweinchen in die Zoohandlung zurück zubringe, schließlich hat es deine Zuwendung nicht überlebt?

In diesem Buch finden sich viele Beispiele für Dinge, die du schon immer mal machen wolltest aber es dann doch hast sein lassen, weil sie nicht politisch korrekt waren.  Falls du für den Tag an dem du alle Regeln und Etikette über Bord schmeißt eine Inspiration suchst, dann ist dieses Buch deine Bibel.

TAGS Unterhaltung, Unterhaltung, lustige Bücher, Berlin, Bücher, Tubuk, lustige Unterhaltung, Buch, Andrea Senzel

share

Bookmarks

Link