70er

Welcome Mr Nikolaus

Wohlriechender Duft für zarte Verführung

Posted 06.12.2011 by Lisa

fashionkalender

parf

IST elegant.
GEHT dir nicht mehr aus der Nase!
KOSTET für 30 ml ab 50 €
GESEHEN BEI Tom Ford

Tom Fords neueste Duftkreation hat sich in dieser Nacht sicher nicht in unsere Stiefel geschlichen, denn “Violet Blonde” ist hierzulande einfach noch nicht zu haben. Doch auf den Wunschzettel kommt das edle Parfum jetzt alle mal! Denn wer es einmal gerochen hat, kommt nicht mehr davon los.

Der Flakon mag etwas 70er Jahre Flair anmuten; geriffeltes Glas, ein scheinbar angeschlagenes Metalllabel, cognacfarbene Flüssigkeit. Doch der Duft ist alles andere als abgestanden! Vielmehr präsentiert uns Ford eine sinnliche Mischung aus Holz- und Blütennoten. Es dominiert eine Symbiose aus edlen Schwertlilien- und Veilchendüften. Die Basis bilden Hölzer wie das des Benzoebaumes, Zeder und haitianisches Vetiver.

Bildschirmfoto 2011-12-04 um 19.07.09

Gerade in der Weihnachtszeit sind unsere Nasen auf spezielle Düfte getrimmt. Doch nicht nur der Geruch von Tannennadeln, frisch gebackenem Lebkuchen und aromatischen Tees stimuliert unsere Sinne, sondern auch köstliches Parfum sorgt für zwischenmenschliche Anziehungskraft, sodass man ihr zum Fest der Liebe nicht aus dem Weg gehen kann!

Tom-Ford-Violet-Blonde-perfume

Fotos via interviewmagazine.com und nadinejolie.com

TAGS Zeder, Duft, Blüten, gut riechen, Lilie, Girls, 70er, Nikolaus, Tom Ford, Parfum, Gimmicks, Geruch, Violet Blonde, Veilchen, Accessories, Flakon, Holznoten

share

Bookmarks

Link

Der große Knall

Und die ganze Farbe mitten auf dem Hemd

Posted 20.01.2011 by Lisa

girls

Bildschirmfoto 2011-01-19 um 18.37.46

IST Kupfer auf Schwarz.
KANN die neue Modesaison einläuten!
KOSTET 51,28 €
GESEHEN BEI Asos

Auf eine Schlag war das Weiße Weihnachten vorbei und Berlin hat seit Wochen keinen Schnee mehr gesehen. Wir wollen die frühlingshaften Temperaturen nicht vor Ende März loben, aber es fühlt sich gut an! Und in dieser Umbruchsstimmung ertappt man sich doch tatsächlich dabei, an die kommende Saison zu denken… modemäßig, meine ich. Nicht mehr Mäntel und Mützen und Schals und all den winterlichen Kram. Die gerade begonnene Fashion Week tut ihr Bestes dazu…

Auch Asos hat sich für das Frühjahr gewappnet und sich neu eingekleidet. Das hauseigene Hemd “Splash” erinnert uns wahnsinnig an die wilden 80er. Noch dazu trägt das Modell eine Lederleggings sondergleichen.

Bildschirmfoto 2011-01-19 um 18.42.35

Das Hemd ist 100 % Baumwolle, lang geschnitten und verfügt über einen charmant abfallenden Saum.

Wer 80er nicht mag, kann sich in den Themenwelten von Asos verlieren. im Sommer 2011 geht’s angeblich im 70er Jahre Stil ziemlich heiß her. Erste Einblicke bekommt ihr hier!

Bildschirmfoto 2011-01-19 um 18.44.48

Fotos via asos.de

TAGS Umbruch, 70er, Shirt, Frühlingserwachen, ASOS, Girls, Fashion, Baumwolle, 80er Jahre, neue Saison, Techno Boheme, 80s, Hemd

share

Bookmarks

Link

Get kookaied!

Knöchelstiefel von Kookai

Posted 24.08.2010 by Lisa

shoes

IMG_0053

IST ein Von-Hinten-Schnürer in Größe 38.
KANN das gewisse Etwas am Fuß ausmachen!
KOSTET 25 €
GESEHEN BEI LA LIP

Mit Bedacht ausgewählte Vintage-Ware in gutem Zustand und für einen akzeptablen Preis kriegt man nicht in jedem Vintage-Store. Was wir, neben empfehlenswerten Läden wie der Tragfläche oder Onlineshops wie ZouZouVintage, erst neulich in Berlin Mitte entdeckt haben, ist das LA LIP. Die kuratierte Boutique war eigentlich nur für einen Monat lang in einem Hinterhof auf der Chausseestraße geplant, nun sieht es jedoch so aus, als könnten Modejunkies noch mindestens bis in den September hinein fröhlich dort shoppen gehen…

Neben einer Vielzahl an Vintage-Schuhen in jeder Form (Flats, Boots, High Heels, …), macht es im LA LIP auf jeden Fall die Mischung aus getragener und brandneuer Kleidung! Accessoires wie Schmuck und Hüte, Kosmetik, Vinyl, Bücher und Kunst runden das Repertoire auf gelungene Art ab.

IMG_0060 Kopie

IMG_0059 Kopie

Labels, auf die wir im Laden stoßen: Dior, Chanel, YSL, Burberry, A.P.C., belair, Filippa K., kaviar gauche, Marc Jacobs, …

Die guten Stücke kommen aus ganz Europa, den USA, Indien und Afrika.

IMG_0061 Kopie

Ein weiteres kleines Highlight bildet eine Auswahl an Sale-Artikeln aus dem Cabinet Department Store im Quartier 206. Und zudem ist das LA LIP eine Annahmestelle für Klamotten, die man gern auf dem Swap Market loswerden will.

Konzept ist also gut durchgeplant. Jetzt am Besten selber mal in der Boutique vorbei schauen, sich auf Facebook anfreunden oder gespannt sein, wo sich das LA LIP im Anschluss niederlässt!

IMG_0042 Kopie

Öffnungszeiten:

Donnerstag und Freitag: 12 – 20 Uhr

Samstag: 12 – 16 Uhr

Wo Chausseestraße 116, 10115 Berlin

Server erlaubt keine ausgehenden Verbindungen.

TAGS Berlin, 70er, Chausseestraße, kuratiert, Schuhe, LALIP, Boutique, Cabinet, Pop Up Store, Mitte, Quartier 206, 60er, Temporary Showroom, Skyy Swap Market

share

Bookmarks

Link

65 Jahre Norma Kamali

Multi-Use by Norma Kamali

Posted 23.08.2010 by Lisa

girls

Bildschirmfoto 2010-08-12 um 15.15.22

IST ein vielfach verwendbarer Body.
KANN auch als Badeanzug dienen!
KOSTET 300 €
GESEHEN BEI Revolve Clothing

Norma Kamali war ihrer Zeit schon immer ein Stück voraus! Denn lange bevor Gwen Stefanie Schlagzeilen damit machte, hatte Norma die High Heel Sneaker schon für sich entdeckt. Und nicht nur das: Auch mit ihren eher praktischen Schlafsack-Mänteln (puffa jackets) und vor allem ihren revolutionären Badeanzügen sorgte sie in den 70ern und 80ern für Aufsehen.

Das von ihr entworfene Parachute Clothing brachte sie sogar in die Dauerausstellung des New Yorker Metropolitan Museum of Art!

Die damals 16-jährige New Yorkerin wohnte gegenüber eines öffentlichen Bades und hatte die gängige amerikanische Bademode satt. Da sie das Schwimmen liebte, schenkte ihr ihr damaliger Freund (ein Franzose) einen Badeanzug aus Frankreich. Sie beschrieb ihn als “sexier, smaller; the detail was much more precise”. Und von dem Augenblick an war ihr bewusst, was Bademode wirklich war.

Kein Wunder also wie unter ihrer Hand so bezaubernde Mode entsteht!

Der Badeanzug besteht aus Polyester, Nylon und Lycra und ist in den Größen S, M und L erhältlich!

Bildschirmfoto 2010-08-12 um 15.16.06

Erst kürzlich ist im Harper’s Bazaar ein ausführlicher Artikel über die Modelady erschienen!

Fotos via revolveclothing.com

TAGS High Heel Sneaker, Puffa Jacket, Girls, Schlafsack Mantel, Norma Kamali, Fashion, Badeanzug, Bademode, new york, Harper's Bazaar, 70er, 80er, Revolveclothing, Metropolitan Museum of Art, Swimsuit

share

Bookmarks

Link