60s Revival Boots

Winterfeste Boots von SeaVees

Posted 12.11.2011 by Lisa

shoes

schuh

IST schwerer Tobak.
MUSS man durch den Winter tragen!
KOSTET 195 $
GESEHEN BEI Smith & Butler

Das kalifornische Schuhlabel SeaVees feiert gerade hingebungsvoll ein Revival des kalifornischen Casual Styles der 60er Jahre. Dicke Sohlen aus (natürlichem) Kautschuk, kontrastierende Mokassinnähte und gewachste Lederschnürsenkel sind aussagekräftige Merkmale solcher Boots, wie sie in den Jahren zwischen 1960 und 1970 im Squaw Valley in Kalifornien, wo 1960 die 8. Olympischen Winterspiele stattfanden, getragen wurden.

Bildschirmfoto 2011-11-10 um 21.01.54

Wer sich ein Stück Nostalgie an den eigenen Körper holen möchte, sollte nicht zögern, diese Schuhe zu bestellen. Mehrfach geölt und damit gegen Feuchtigkeit und Kälte gewappnet, sind die Schuhe tragbar in kalten Wintern und, wie die Geschichte uns zeigt, eindeutig erprobt.

Die passende Lektüre zu den schweren Stiefeln, die ich gerade vergnügt verschlungen habe, ist “American Boy” vom amerikanischen Erfolgsautor Larry Watson. Eine Coming-of-Age Geschichte, die nicht nur das Leben im Amerika der 60er Jahre schildert, sondern eindringlich von den Nöten und Sehnsüchten zweier jugendlicher Freunde in einer Kleinstadt in Minnesota erzählt. Empfehlenswert!

JPEG-330

Fotos via smithbutler.com und larry-watson.com

TAGS Walnussleder, Bücher, 7 Eye Trail Boot, 60s, Boys, Schuhe, Leder, Shoes, Larry Watson, SeaVees, 60er Jahre, Smith & Butler, American Boy, Fashion, Stiefel

share

Bookmarks

Link

Your Comment