Die Grande Dame des Polaroids

Posted 06.05.2011 by Paul

zum Stöbern

030601sb24

IST ein einzigartiges Zeitdokument mit Momentaufnahmen, die in feinen Nuancen Geschichten erzählen
KANN mit der Sehnsucht des Betrachters spielen
KOSTET 29,80 €
Bei Hatje Cantz Verlag

Ab dem 2. Juli ist mit “Polaroids” die Hommage einer unserer bedeutendsten deutschen Fotografinnen im C/O Berlin zu bestaunen. Durch die ostdeutsche Modefotografie wurde Sibylle Bergemann bekannt. Heute blicken wir durch ihr Objektiv auf die DDR zurück. Spannend ist dabei besonders die Einzigartigkeit jeder Aufnahme. So gibt es nämlich kein Negativ, dass zweimal genutzt werden könnte. Ein Polaroid ist ein Unikat – das hat diese Fotografie so berühmt gemacht. Es ist nicht vom Negativ abgezogen, es ist das Bild selbst. In einer Epoche totaler Bildmanipulation, in der die Fotografie, purer Fantasie und den Retouschierfähigkeiten eines Künstlers (siehe Andreas Gursky) entstammen kann, wirkt jene Augenblicklichkeit, das Irreversible, das kein Retuschieren zulässt, wie ein nostalgisches Relikt aus einer vergangenen Welt.

TAGS Polaroid, Geschenkartikel, Berlin, Buch, Sybille Bergemann, Unterhaltung, Bildband, Momentaufnahmen

share

Bookmarks

Link

Your Comment